Allgemeine Informationen zum Zivildienst

Wie komme ich zum Zivildienst?

Wenn du dich nach der Musterung für den Zivildienst entschieden hast, dann hast du mindestens 6 Monate nach dem Stellungsbescheid die Möglichkeit eine Zivildiensterklärung an das Militärkommando Niederösterreich abzugeben.
ACHTUNG: Diese Möglichkeit endet 3 Tage VOR Zustellung des Einberufungsbefehles (Poststempel) zum Bundesheer - also sollte die Zivildiensterklärung möglichst innerhalb dieser 6 Monate erfolgen.
Wir empfehlen eine Kopie des Zivildienstantrages anzufertigen und das Original eingeschrieben abzusenden. Das Militärkommando leitet deine Erklärung weiter und in Folge erhältst du deinen Zivildienstbescheid mit dem du zivildienstpflichtig wirst. Die Zuteilung zu einer Zivildienststelle erfolgt generell durch die Zivildienstserviceagentur. Der Rechtsträger für den ASBÖ Pöchlarn-Neuda ist der Arbeiter Samariter Bund Österreichs (Samariterbund) Landesverband NÖ / technische Landesleitung.

Wie werde ich Zivildiener beim ASBÖ Pöchlarn-Neuda?

Der ASBÖ Pöchlarn-Neuda versucht durch möglichst frühe Betreuung unserer Zivildiener optimale Voraussetzungen zu schaffen. Daher bitten wir alle Interessenten schon möglichst vor dem Stellungstermin persönlich nach telefonischer Voranmeldung bei uns vorbeizukommen. Nach dem Vorstellungsgespräch werden wir deine Bewerbung prüfen und bei Zusage die Zuteilung zu unserer Rettungsstelle zum vereinbarten Einrückungstermin veranlassen.

Ansprechpersonen für den Zivildienst beim ASB Pöchlarn-Neuda

Leopold Danzinger, Tel. +43 664 3268220
Daniel Gschoßmann, Tel. +43 664 88543906

Weitere Informationen erhälst du bei der Zivildienstserviceagentur

zukünftige Anforderungen:
Sollte beim gewünschten Turnus kein freier Platz mehr angegeben sein, bitte trotzdem melden - fallweise können wir unser Kontingent überschreiten bzw. dich, für den Fall dass jemand ausfällt, auf die Warteliste setzen

Turnus Plätze Frei
September 2018 2 0
Oktober 2018 3 0
Jänner 2019 3 1
April 2019 3 1
Juli 2019 3 2